Mobb-Art    

 

Beim "normalen" Mobbing hat das Opfer aufgrund der ungleichen Machtverteilung und der in der Regel heimtückischen Art des Angegriffenwerdens meist keine Chance sich zu wehren. MOBB-Art  möchte genau dies nicht. Die Opfer, sind einflussreich, oft mächtig und gehen ihren Weg rücksichtslos, wenn er nur ihnen selbst ein lohnendes Ziel scheint. Die Gesellschaft ist für sie da, um ausgenutzt zu werden, sei es in finanzieller, machtgieriger oder einfach ideologischer Art, oder einer Mischung daraus. Mobb-Art möchte diese Personen offen angreifen und damit eine Auseinandersetzung um deren Verhalten anregen. Die Portraitierten werden nicht karikiert, da sie ja auch normalerweise in der Öffentlichkeit als freundliche oder integer erscheinende Personen auftreten. Die Portraitierten haben ein Vorkaufsrecht für 1,2 Mio.Euro. 200.000 gehen an mich und 1 Mio. in eine Stiftung zur Bekämpfung der jeweiligen Machenschaften. Der Papst z.B. kann das Bild dann auf dem Petersplatz öffentlich verbrennen lassen ( da hat die katholische Kirche ja viel Erfahrung, wie man so was inszeniert).

 

                          
       Manche Leute ....      Bei dieser Rede......     Der Säurenheilige     Der zölibatäre Herr.....         Er hatte den Satz...
                     Schröder-Putin-klein       merkel und Wissmann    
Mit ihr als Physikerin.... Es gibt Leute die sich....... Er hatte mal wieder eine....    
                               Kim Jong Il klein          
    Auf den Hintergrund...... Die Leute dachten..... Because change happens Because chance happens  2  

                                  Zum Vergrößern der Bilder und Öffnen der Texte auf das gewünschte Bild klicken

        zur Gesamtgalerie